Landschaftspflege

Beispiel: Obstbaumschnitt

Streuobstwiese beim "Hohen Herrgott" angelegt vom NABU und Winzerverein Külsheim
Streuobstwiese beim "Hohen Herrgott" angelegt vom NABU und Winzerverein Külsheim

Egal, ob 500 neue Hochstämme für den Erwerbsobstbau oder ein einzelner für den Reihenhausgarten: Qualität ist auch bei Bäumen wichtig. Mindestens 1,80 Meter Höhe sollte der Stamm des jungen Bäumchen bis zum ersten Ast haben. Damit wird später die Mahd der Obstwiese mit dem Trecker oder die Beweidung mit Schafen und Rindern erheblich erleichtert. Außerdem macht es eine große Stammhöhe wahrscheinlicher, dass einige Jahrzehnte später Spechte ihre Höhlen im Baum bauen.

 

Service und Adressen rund um Streuobst

 

Streuobstinfo von der BUND-Gruppe Lemgo


Aktuelles

Die Liste der vogelkundlichen Wanderungen für 2021 ist unter Termine eingestellt. In Abhängigkeit der dann geltenden Coronaregelungen finden die Wanderungen allerdings ggfs. nicht statt.

Der Beginn der Wanderungen wird im Amtsblatt der Stadt Külsheim und den örtlichen Medien veröffentlicht.

NABU-Generalversammlung

 

 

Die Vorstandschaft hat sich entschlossen, die für Sa., 23.01.2021 geplante Generalversammlung aufgrund der unsicheren Coronaentwicklung bis auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Veranstaltungen / Vorträge

TERMINE

Arbeitseinsatz

Fernsehtipps

Billiges Fleisch - wer bezahlt für den kleinen Preis?

(Mediathek des SWR

Sendung vom 07.04.2021 20.15 Uhr)

Böden im Burnout . wie die Chemie Bienen und Äcker bedroht

Medithek v. 3SAT, Sendung vom  8.4.2021, 20.15 Uhr

Mitmachaktionen

Seminare